Tauchspots auf Malta

Malta ist eines der schönsten Tauchreviere Europas. Viele interessante Tauchspots und die sehr klaren Gewässer machen das Tauchen zu einem besonderen Vergnügen.

 

Neben den vielen verschiedenen Fischarten wie Zackenbarsche, Oktopusse, Papageienfische oder Drachenköpfe uvm. kann man auch in Wracks tauchen. Versenkte Schiffe rund um die Inseln sind zu betauchen, darunter auch ein ehemaliges Schiff der DDR Volksarmee.

 

Eine neue Broschüre stellt interessante Tauchreiseziele auf den Mittelmeerinseln Malta, Gozo und Comino vor. Die Publikation «Tauchreiseziel Malta» kann kostenfrei bei vivardo Sprachreisen  angefordert werden.

Interessierte erhalten auf 32 Seiten einen Überblick über die besten Tauchplätze und alle Tauchschulen der drei Inseln, zusammengestellt von den beiden Tauchsportjournalisten Trudy Thalheimer und Harald Mielke. Außerdem werden weitere Sportangebote und Ausflugsmöglichkeiten in der Region präsentiert.

 

Bestellmöglichkeit: vivardo Sprachreisen E-Mail: service@vivardo-sprachreisen.de, Betreff: Broschüre Tauchen, Internet: vivardo-sprachreisen.de

 

Quelle (teilw.): Fremdenverkehrsamt Malta, 16. März 2009

na/uk, ddp

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0